Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Allgemeines
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Prinz Harry 1991 bei Golfunfall am Kopf verletzt

Brief an die Krankenschwester wurde um 1.182 Pfund versteigert


27.04.2006  Ein gemeinsamer Brief von Prinzessin Diana und Prinz Charles hat für umgerechnet rund EUR 1.700.- den Besitzer gewechselt.

In dem Schreiben aus dem Juni 1991 bedankte sich das damals noch verheiratete Paar bei einer Krankenschwester, die den achtjährigen Sohn Harry nach einem Golf-Unfall behandelt hatte. Harry – inzwischen Offizier – hatte seinerzeit beim Golf-Spielen in der Schule einen Schläger an den Kopf bekommen und musste in die Klinik.

Witzbold Prinz Charles

Der Brief wurde am Dienstag in der südenglischen Stadt Wareham von einem Einheimischen für genau 1.182 Pfund (1.702 Euro) ersteigert. Das Schreiben mit dem offiziellen Briefkopf des Kensington-Palastes war an die Krankenschwester Susan Long gerichtet und gelangte auf Umwegen zum Auktionshaus. Charles scherzte darin: "Ich hoffe nur, dass die Tatsache, dass Sie mit einem königlichen Patienten zu tun hatten, ihre Gesundheit nicht ernsthaft beeinträchtigt hat".


Artikel kommentieren



Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt