Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Markus Brier und Simon Dysen teilen sich die Führung in Fontana

Außer Markus Brier schafft aus österreichischer Sicht nur Thomas Feyrsinger den Cut


09.06.2006  Die 67er Runde (4 unter Par) am heutigen Freitag war nicht mehr ganz so sauber gespielt wie die gestrige 65er Runde zum Auftakt - dennoch bleibt Österreichs Golfaushängeschild Markus Brier bei den Austrian Golf Open im Fontana GC gemeinsam mit dem Engländer Simon Dysen in Führung, beide liegen nun bei 10 unter Par.

Miguel-Angel Jimenez und Colin Montgomerie in guter Position für den erwarteten Angriff am Wochenende

Auf dem geteilten dritten Platz liegen der Engländer Gary Emerson und Miguel-Angel Jimenez aus Spanien mit eine Gesamtscore von -8 und damit zwei Schläge Rückstand auf das Führungsduo. Danach folgt ein Block von fünf Spielern am geteilten fünften Platz (7 unter Par), darunter der Schotte Colin Montgomerie. Der Däne Thomas Björn liegt mit -1 auf den geteilten 37. Platz, Paul McGinly (Irland) liegt mit level Par auf dem geteilten 52. Platz.

Großes Österreichersterben in Fontana

Thomas Feyrsinger
Als einziger Österreicher außer Markus Brier schaffte der Kitzbühler Thomas Feyrsinger mit einer 73er Runde und einem Gesamscore von 1 über Par und dem geteilten 64. Platz gerade noch den Cut.
Alle anderen Österreicher, inklusive dem am Vortag noch gut spielenden Jürgen Maurer, scheiterten am Cut, der diesmal bei +1 lag.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt