Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Spielberichte »Österreich
Österreich
Seite drucken Seite weiterleiten

Golf Regau - Attersee Traunsee

Wunderschöner und weitläufiger Championshipplatz im Hausruckviertel

Das neue Clubhaus des Golfclub Regau
Juni 2016 - Die Anlage des Golfclubs Regau - Attersee Traunsee liegt im Gemeindegebiet von Regau, Bezirk Vöcklabruck im oberösterreichischen Hausruckviertel (ca. in der Mitte der Strecke zwischen Linz und Salzburg). Die Zufahrt erfolgt über die Autobahnabfahrt Regau (Westautobahn), von dort sind es noch ca. 3 km bis zum Parkplatz. Der Golfplatz liegt knapp nördlich der Autobahn zwischen der Autobahn und der Stadt Regau.
Der Platz ist sehr weitläufig und hügelig. Die Front-Nine (Kurs „Traunsee“) bilden eine Schleife östlich des Clubhauses (und der Zufahrtsstraße), die Back-Nine (Kurs „Attersee“) liegen westlich vom Clubhaus.  Das im Jahr 2015 neu errichtete Clubhaus im modernen Stil liegt im Zentrum der Anlage, es beinhaltet Sekretariat, Shop und das Restaurant Albatros mit Terrasse im ersten Stock. Die Drivingrange mit den Übungsanlagen liegt weiter entfernt vom Clubhaus am Rande der Anlage ein paar hundert Meter nach Grün 14.

Die Front-Nine liegen (aus der Sicht des Parkplatzes und des Clubhauses) auf der anderen

Grün Loch 5 (Par 4, 363m)
Seite der Zufahrtsstraße, Tee1 liegt direkt gegenüber vom Parkplatz. Loch 1 (Par4, 287m von gelb) ist ein kurzes Par 4 Dogleg nach rechts und leicht bergab führend wobei die Teeboxen im offenen Gelände liegen und das Grün und der Bunker davor im Wald. "Zum Ankommen für Kaltstarter" wie auf der Homepage zu lesen ist. Wobei man sich von der Länge nicht täuschen lassen soll - das Loch hat's in sich. Wenn der Teeshot zu weit nach rechts geht dann kommt man mit dem zweiten Schlag nicht mehr aufs Grün weil die Bäume im Weg sind. Für mich ein wunderschönes aber auch herausforderndes Eröffnungsloch. Loch 2 (Par 3, 173m) ist da schon eher gemütlicher, es führt durch eine Waldschneise wieder leicht bergauf ins offene Gelände, das Grün liegt neben Tee 1. Loch 3 (Par 5, 517m) ist ein Dogleg nach rechts. Das Grün von Loch 3 ist der südlichste Punkt der Anlage und liegt nur ca. 200m von der Westautobahn entfernt - dementsprechend hoch ist hier der Lärmpegel. Das nun folgende Loch 4 (Par 5, 507m) ist
Loch 7 (Par 4, 307m)
eine wunderschöne Golfbahn, teilweise vom Wald begrenzt. Eine Brücke über einen Bach liegt im Bereich der Landezone des Teeshots, das Grün liegt - verteidigt von Bunker - wunderschön am Waldrand. Loch 5 (Par 4,363m) wartet mit einem Teich rechts vor dem Grün auf der bis in die Mitte des Fairways hineinragt. Loch 6 (Par 5, 481m) ist ein schönes Loch dessen Fairway links vom Wald und rechts von einem Bach und einem Weinberg (ja - auch das gibt's in Regau!) begrenzt wird. Das gut verteidigte, ondulierte Grün liegt wunderschön am Waldrand. Loch 7 (Par 4, 307m) ist ein Dogleg rechts bergauf zum hochgelegenen Grün, auch hier sieht man links am Gegenhang einen Weinberg (mit einer idyllischen Kapelle). Auf dem Plateau oben auf der Höhe des Grüns liegt hinten ein Bauernhof, davor befindet sich der Abschlag von Loch 8 (Par3, 162m) das leicht bergab fallend in einem Grün am Waldrand mündet. Loch 9 (Par4, 310m) liegt parallel zu Loch 2, der Teeshot erfolgt - wie schon bei Loch 2 - durch eine Waldschneise raus aufs offene Gelände, das Fairway steigt ganz leicht an, das Grün liegt neben dem Grün 2.

Danach geht's über die Zufahrtsstraße und direkt am Clubhaus vorbei zu Tee 10. Loch 10 (Par 5,

Grün Loch 12 (Par 4, 312m)
504m) ist ein Doppeldogleg nach links. Der Teeshot erfolgt von erhöhten Teeboxen gleich hinter dem Clubhaus über eine Senke auf einen etwas erhöhten Gegenhang. Richtung Grün geht es dann wieder leicht bergab. Loch 12 (Par 4, 312m) ist ein Dogleg nach rechts, die Spielbahn liegt größtenteils im offenen Gelände, lediglich das Grün liegt am Waldrand. Ein Bach quert zuerst das Fairway gleich nach den Teeboxen und fließt dann parallel zum Fairway auf der linken Seite - das Wasserhindernis sollte aber nicht ins Spiel kommen weil man tendenziell eher rechts das Dogleg abkürzen sollte. Das Grün wird gleich von drei Sandbunkern verteidigt. Ein scheinbar leichteres Loch - das aber doch seine Tücken hat. Loch 12 (Par 4, 312m) ist zwar kurz - aber Achtung: das Grün ist gut verteidigt. Ein querender Bach und mehrere Sandbunker warten auf ungenaue Annäherungsschläge. Loch 13 (Par 5, 444) geht bergauf - ist aber auf Grund der Länge und der fehlenden
Loch 14 (Par 3, 153m)
Hindernisse eher zum Durchschnaufen. Loch 14 (Par 3, 153m) liegt auf einer Anhöhe. Ein querender Weg, ein querendes Wasser und Sandbunker machen den Teeshot zur Herausforderung. Ein paar hundert Meter nach dem Grün liegt übrigens die Drivingange mit den anderen Übungsanlagen - diese dezentrale Lage ist ein Nachteil der Golfanlage in Regau. Loch 15 (Par 4, 350m) ist ein Dogleg rechts entlang des Waldes leicht bergab. Loch 16 (Par 4, 369m) hängt nach rechts, geht leicht bergab und das Grün liegt wunderschön nahe am Waldrand. Dann folgt für mich das Signature Hole des Golfplatzes in Regau: Loch 17 (Par 3, 165m). Das Grün und ein Teil des Fairways liegen im Wald, links entlang der Bahn und hinter dem Grün befindet sich ein Teich. Nur mit einem genauen Teeshot erreichen Sie das schmale, langgezogene Grün. Den Ball hier vorzulegen ist möglicherweise eine kluge Entscheidung. Loch 18 (Par 4, 393m) ist ein Dogleg rechts hinauf zum Clubhaus, es ist das formal schwerste Loch am Platz (Index = 1).


Zusammenfassung

Der sehr weitläufige 18-Loch (Par 73) Championship-Platz des Golfclubs Regau liegt auf halber Strecke zwischen Linz und Salzburg nahe der Westautobahn. Das neue Clubhaus bildet das Zentrum des Platzes der wunderschön in die hügelige Landschaft des oberösterreichischen Hausruckviertels integriert ist. Nachteilig ist die Nähe zur Westautobahn was bei den Löchern der Front-Nine deutlich zu hören ist. Auch die Lage der Drivingrange weit weg vom neuen Clubhaus ist kein Vorteil.


Beurteilung aus der Sicht eines Greenfee-Gastes:

Anreise
1
Landschaft
1
Clubhaus
1
Personal Sekretariat
1
Übungsanlagen
n.g.
Platzdesign
1
Pflegezustand
1
Restaurant
n.g.
Wohlfühlfaktor
1
Preisleistungsverhältnis
1
Homepage
2
TOTAL
1,11


(Schulnotensystem)

n.g. nicht getestet                       



Greenfee (18 Loch) (Freitag Nachmittag)
70.-
Par
  73
Länge (m) (gelb)           
6.150



Signature Hole
:
Loch 17 (Par 3, 165m) - Ein Teich begrenzt seitlich links das Fairway, auch das langgezogene, schmale Grün wird hinten von dem selben Teich umgeben. Der Wald rechts drängt bis an den Fairwayrand. Ein herausforderndes Loch für jeden Golfer.

Was bleibt noch in Erinnerung:
* Das neuerrichtete, moderne Clubhaus
* Die kleinen Weinberge am Rande der Spielbahnen 6/7 
* Die schöne, hügelige Landschaft des Hausruckviertels


Golfclub Regau - Attersee Traunsee


Bilder vom Juni 2016:

Herzlich Willkommen im GC Regau
















Das neue Clubhaus des GC Regau
















Loch 1 (Par 4, 287m)
















Loch 2 (Par 3, 173m)
















Loch 3 (Par 5, 517m)
















Teeboxmarker am GC Regau
















Loch 4 (Par 5, 507m)
















Grün Loch 4
















Wegweiser am GC Regau
















Loch 5 (Par4, 363m)
















Infotafel am GC Regau
















Grün Loch 5
















Loch 6 (Par 5, 481m)
















Loch 7 (Par 4, 307m)
















Weinberg neben Fairway 7
















Am Weg zu Tee 8
















Loch 8 (Par 3, 162m)
















Loch 9 (Par 4, 310m)
















Vorbei am Clubhaus - am Weg zu Tee 10
















Loch 10 (Par 5, 504m)
















Grün Loch 11 (Par 4, 326m)
















Grün Loch 12 (Par 4, 312m)
















 
Loch 13 (Par 5, 444m)
















Loch 14 (Par 3, 153m)
















Grün Loch 16 (Par 4, 396m)
















Loch 17 (Par 3, 165m)
















Loch 18 (Par 4, 393m)
















Grün Loch 18 mit Clubhaus im Hintergrund


















Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt