Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Vijay Singh gewinnt die Bridgestone Invitational in Akron, Ohio

Der 45-jährige Fidschi gewinnt sein erstes WGC Turnier

Siegt wieder: Vijay Singh (Fij)
04.08.2008  "Was für eine Erleichterung", meint der 45-jährige Vijay Singh von den Fidschi-Inseln nach seiner vierten Runde beim Bridgestone Invitational am Firestone Country Club in Akron, Ohio. "Ich hatte nicht mehr daran geglaubt, das hier am Ende noch packen zu können". Vijay Singh riss nach dem letzten Putt auf dem 18. Grün die Arme in die Höhe – eine Last scheint von seinen Schultern zu fallen. Er hat fünf Pars in Folge geschafft und mit einer 68er Runde auf dem Par-70-Platz seine Konkurrenz in einem packenden Finale mit einem Schlag hinter sich gelassen.


Der dreifache Major-Sieger Vijay Singh siegt wieder

Seit Vijay Singh das letzte Mal einen Pokal entgegen nehmen durfte, ist schon ein gutes Jahr und eine gefühlte Ewigkeit verstrichen. Die Saison 2007 hatte zwei Siege gebracht – bei der Mercedes-Benz Championship im Kapalua Resort auf Hawaii und dem Arnold Palmer Invitational in Florida – und 2006 war es sogar nur einer bei der Barclays Classic gewesen. Im Vergleich zu 2004, als er gleich neun Mal Erfolge feiern durfte, eine durchaus magere Ausbeute. Und nun gleich ein WGC-Titel (World Golf Championship) für den dreifachen Major-Champion. Für seinen 32. PGA-Tour-Erfolg erhielt Vijay Singh 1,35 Millionen US-Dollar Siegesprämie.

"Aber auch wenn ich diesmal nicht gewonnen hätte, ich war dennoch sehr selbstsicher und wusste, dass es nur eine Frage der Zeit sein würde, bis ich wieder ganz oben stehen", meint der baumlange Fidschi sehr selbstbewusst.

Lee Westwood wieder mit einem Top-Ergebnis

Seinen ersten WGC-Titel gewinnt Vijay Singh mit einem Gesamtscore von -10/270 (67+66+69+68). Einen Schlag dahinter teilen sich Stuart Appleby (Australien) und Lee Westwood (England) den zweiten Rang. Und Retief Goosen (Südafrika) teilt sich mit Phil Mickelson (USA) den vierten Platz. Den gemeinsamen sechsten Platz belegen Peter Leonard (USA) und Darren Clarke (Nordirland), die ebenfalls bis zuletzt Chancen auf den Titel haben. Paul Caseys 65er Runde bringt den Engländer noch auf Rang acht.

Der Titelverteidiger Tiger Woods (USA), der das Turnier bereits sechs Mal gewann, musste diesmal verletzungsbedingt auf einen Start verzichten.


Firestone Country Club (Wikipedia)

Tiger Woods gewinnt das WGC Bridgestone Invitational (06.08.2007)


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2019

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt